• Home
• Leistungsangebot
• Info / News
• Vordrucke
• Wegweiser
• Team
• Linkliste
• Mandanten
• Philosophie
• Kontakt
• Impressum und
   Pflichtangaben

• Datenschutz-
   erklärung


carpe diem 
 
Diese Lebensregel findet sich in den »Oden« (I,11,8) des römischen Dichters Horaz (658 v. Chr.), wo es heißt: Carpe diem quam minimum credula postero (»Greif diesen Tag, nimmer traue dem nächsten«). Sie lässt sich auch mit
»Nutze den Tag!« oder »Genieße den Augenblick!« wiedergeben und wird dementsprechend entweder als Aufforderung zitiert, seine Zeit nicht mit nutzlosen Dingen zu vertun, oder als Rechtfertigung für eine auf Genuss und diesseitige Lebensfreude ausgerichtete Einstellung, die wenig Sinn im ängstlich-vorsorgenden Sparen und Planen für die Zukunft sieht. 
 
© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG 
 
Man könnte aber auch auf die Idee kommen, diesen Imperativ dahingehend zu verstehen, seine Steuern nicht vor der Zeit zu zahlen, sondern die legalen Zahlungsfristen (dazu gehören auch die Schonfristen) zu nutzen: Carpe diem!
 
zurück GUT BERATEN  •  STEUERN SPAREN